Peugeot-Doppelsieg beim Finale

Aufmacherbild
 

Peugeot feiert zum Saison-Abschluss des Intercontinental Le Mans Cups (ILMC) einen Doppelsieg. Sebastien Bourdais und Anthony Davidson gewinnen den letzten Lauf in Zuhai vor Sarrazin/Montagny. Rang 3 belegt das Audi-Duo Fässler/Bernhard. Peugeot hat damit mit Ausnahme der "24 Stunden von Le Mans" alle Saisonrennen gewonnen. "Wir haben Le Mans zwar nicht gutmachen können, aber wenn man jedes Saisonrennen in der Le-Mans-Serie gewinnt, dann ist das auch eine schöne Saisonleistung", so Bourdais.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen