Toyota in Le Mans mit Problemen

Aufmacherbild

Für Toyota beginnt das Le-Mans-Wochenende mit Problemen. Das Auto mit der Nummer 8 hat im ersten freien Training nach rund 30 Minuten Motorschaden. "Wir wissen nicht, was schief gelaufen ist, aber ich habe plötzlich jeglichen Vortrieb verloren", schildert Anthony Davidson. Für das Wochenende erlaubt das Reglement nur den Einsatz von zwei Motoren. Alex Wurz und seine Teamkollegen kommen im 2. Toyota auf Rang 5. An der Spitze liegt ein Audi-Quartett. Bestzeit erzielt Vorjahressieger Lotterer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen