Entwarnung nach Webbers Crash

Aufmacherbild
 

Nach dem Horror-Crash beim WEC-Rennen in Interlagos herrscht Zuversicht um die gesundheitlichen Zustände von Mark Webber und Matteo Cressoni. Laut Angaben der Ärzte geht es beiden den Umständen entsprechend gut. "Mark hat sich nach dem Crash beim Team kurz über Funk gemeldet. Das war für uns ebenso ein gutes Zeichen, wie die Tatsache, dass er nach der Bergung den rechten Arm und Daumen nach oben gestreckt hat", sagt Holger Eckhardt, Pressesprecher von Porsche-Motorsport.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen