Wurz siegt mit Toyota in Fuji

Aufmacherbild
 

Alexander Wurz feiert mit seinen Toyota-Teamkollegen Nicolas Lapierre und Kazuki Nakajima beim Sechs-Stunden-Rennen im japanischen Fuji seinen zweiten Saisonsieg in der Langstrecken-WM. Aus Pole Position gestartet, übergibt Wurz nach rund 1:45 Stunden in Führung liegend das Auto an Lapierre. Toyota muss einmal mehr als Erzrivale Audi stoppen, bringt aber 11,223 Sekunden Vorsprung auf Lotterer/Treluyer/Fässler ins Ziel. In der GTE-Pro-Klasse siegt Richard Lietz mit Marc Lieb im Porsche.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen