Feuer! Kraihamer verpasst Debüt-Sieg

Aufmacherbild

Drama beim Saisonabschluss der "Le Mans Series" (LMS)!

Dominik Kraihamer wird am Weg zu seinem ersten Klassensieg in Führung liegend in der letzten Runde der "6 Stunden von Estoril" von einem Feuer an Bord ihres Oreca-Nissan nach der Exlplosion einer Bramsscheibe gestoppt.

Der Salzburger und sein norwegischer Partner Thor-Christian Ebbesvik müssen in der zweithöchsten Kategorie LMP2 aufgeben und Firth/Beche/Thiret den Sieg überlassen.

Der Gesamtsieg geht an die Franzosen Emmanuel Collard und Julien Jousse, die sich damit auch den Titel in der LMS sichern.

Saison auf Rang zwei beendet

Kraihamer verpasst in seiner Klasse in der Meisterschafts-Wertung dadurch den zweiten Platz. Der Titel geht an das Duo Kimber-Smith/Ojjeh.

Richard Lietz und sein deutscher Partner Marc Lieb müssen die Saison ohne Klassensieg beenden. In Estoril muss sich das Porsche-Duo dem Ferrari-Gespann Rob Bell/James Walker geschlagen geben und belegt in der GTE-Pro-Klasse den zweiten Rang.

Die Meisterschaft beenden Lietz/Lieb hinter dem Ferrari-Team mit Giancarlo Fisichella/Gianmaria Bruni (Ausfall in Estoril) auf Rang drei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen