ZAHLENSPIELEREIEN:

23 - Lewis Hamilton holte in Sepang seinen 23. Grand-Prix-Sieg, womit er mit Nelson Piquet gleichzog und sich somit auf Platz 11 der Allzeit-Bestenliste befindet.

8 - In jeder Saison seiner Karriere landete der Brite nun mindestens einen Sieg. Das ist Formel-1-Rekord! Stirling Moss fuhr von 1955 bis 1961 in seinen sieben F1-Jahren jeweils mindestens einen Erfolg ein.

33 - Die Pole Position am Samstag war Hamiltons 33. in seiner Laufbahn. Das schafften auch Jim Clark und Alain Prost. Nur Michael Schumacher, Ayrton Senna und Sebastian Vettel starteten öfter von Position eins.

21386 - Am Sonntag gab es einen Doppelsieg für das Mercedes-Werksteam. Wann das zuletzt der Fall war? Am 11. September 1955, also vor 21.386 Tagen. Damals siegte Juan Manuel Fangio vor Piero Taruffi.

113 - Das nennt man Dominanz: In zwei Rennen wurden insgesamt 113 Rennrunden gefahren und nach jeder lag ein Mercedes in Führung.

2 - Valtteri Bottas war der erste Fahrer, der am Samstag zwei Strafpunkte bekam, weil er Daniel Ricciardo behinderte. Tags darauf wurden auch Kevin Magnussen und Jules Bianchi mit jeweils zwei Punkten bestraft. Zur Erinnerung: Bei 12 Zählern muss man für ein Rennen pausieren.

63,6 - In den ersten beiden Rennen klassierten sich im Rennen durchschnittlich 63,6% der teilnehmenden Fahrer. Der Vorjahresschnitt lag bei 87,6%.

 

Andreas Terler

Valtteri Bottas Felipe Massa
Endplatzierung 8. 7.
Rückstand auf 1. +1:25,537 sek. +1:25,076 sek.
Topspeed 320,6 km/h 324,5 km/h
Schnellste Runde 1:45,475 Minuten (9.) 1:44,897 Minuten (6.)
Reifenstrategie (Runden) M (14), M (15), M (15), H (12) M (12), M (15), M (15), H (14)
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen