F1-Bestzeit für Red-Bull-Junior

Aufmacherbild

Der Franzose Jean-Eric Vergne erzielt am ersten Tag der "Young Driver Tests" in Abu Dhabi im Red-Bull-Boliden die Bestzeit. Der 21-Jährige aus dem Nachwuchsprogramm des Austro-Rennstalls dreht 83 Runden und verweist Ferrari-Junior Jules Bianchi (+0,951 Sek.) auf Rang zwei. Platz drei geht an den kanadischen "World Series by Renault"-Champion Robert Wickens im Lotus-Renault vor dem Schweizer Fabio Leimer im Sauber, die aber beide über zwei Sekunden auf Vergne einbüßen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen