Wolff: Wenig Raum für Misserfolg

Aufmacherbild

Der Erfolgsdruck bei Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ist durchaus gegeben. "Mir bleibt nicht viel Raum für den Misserfolg. Wenn das Engagement für den Konzern und die Marke nicht erfolgreich ist, bin ich der Allererste der sagt, ich bin nicht der Richtige", so der Österreicher vor dem Saisonstart im Interview mit der APA. Den Bestzeiten seiner Piloten in den Tests kann er nicht viel abgewinnen: "Wir sind dort unser Programm gefahren. Ich halte die ganze Blufferei für absoluten Schwachsinn."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen