Wolff sucht Williams-Investor

Aufmacherbild

Mercedes-Teamchef Toto Wolff will seine Anteile am Williams-Rennstall loswerden. "Ich will einen Käufer finden, der für das Team gut ist", so der Österreicher, dem noch 15 Prozent des Traditionsteams gehören. Laut "auto-motor-und-sport.de" hat ein russischer Investor Interesse an den Aktien. Wolffs Plan sei es, den Anteil zunächst auf 5 Prozent abzutragen und später auf null. Auch Teambesitzer Frank Williams soll als möglicher Käufer gelten. Dem 71-Jährigen gehören schon 51 Prozent des Teams.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen