Wolff verkauft Williams-Anteile

Aufmacherbild
 

Toto Wolff hat einen Teil seiner Anteile am Williams-F1-Team verkauft. Der US-Investor Brad Holinger erwirbt fünf Prozent und hat eine Option auf weitere 10 Prozent. Holinger betreibt in den USA mehrere Krankenhäuser und gilt als großer F1-Fan. Wolff stieg 2009 als Anteilseigener bei Williams ein, wechselte aber 2013 zu Mercedes. "Es war immer der Plan, meinen Anteil an Williams zu reduzieren", erklärt der Wiener nach Abschluss des Deals.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen