Wolff kritisiert Konkurrenz

Aufmacherbild
 

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff übt im Rahmen der Diskussion um die Entwicklung der F1-Motoren Kritik an Red Bull Racing und Ferrari. Gegenüber der "Frankfurter Allgemeine" bezeichnet er die Vorschläge der Konkurrenz als "Unsinn". "Es geht darum, gegen die Widerstände der Mitbewerber anzukämpfen. Da kommen jeden Tag neue Themen. Jetzt redet man davon, dass im kommenden Jahr der Motor während des Jahres weiter entwickelt werden darf. Ich halte das für unglaublichen Unsinn", so Wolff.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen