Fahrer-Dilemma bei Williams

Aufmacherbild
 

Dem Williams-Team steht für die Saison 2013 eine schwierige Entscheidung bevor. Mit dem aktuellen Duo Pastor Maldonado und Bruno Senna und Ersatzpilot Valtteri Bottas gibt es drei Anwärter für zwei Cockpits. "Ich hätte lieber drei Autos", gesteht Miteigentümer Toto Wolff im Gespräch mit "motorsport-magazin.com". Bottas gilt als Mann der Zukunft und sollte 2013 das Senna-Cockpit bekommen. Wolff lobt aber den Brasilianer: "Er hat den Speed, die nötige Intelligenz und lernt sehr schnell."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen