Wolff erwartet neuen Krach in F1

Aufmacherbild

Mercedes-Sportchef Toto Wolff erwartet ob der neuen Regelungen den nächsten Krach in der Formel 1. "Die Direktive ist noch nicht vollständig klar, und es wird unvermeidlich sein, dass es einige Kontroversen darum geben wird", so der Österreicher. Bereits im Nachtrennen in gut einer Woche in Singapur wird der Funkverkehr zwischen Kommandostand und Pilot auf ein Minimum reduziert sein. "Der Fahrer muss das Auto allein und ohne fremde Hilfe bewegen", lautet der entsprechende Paragraf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen