Wolff froh über "Warnschuss"

Aufmacherbild
 

Mercedes-Chef Toto Wolff empfindet Daniel Ricciardos Sieg beim Kanada-GP als "Warnschuss zur rechten Zeit". Der Wiener hat keine Angst, dass sein Team vom Erfolg gesättigt sein könnte: "Wir wollen nicht verlieren. Es ist fast wie die Angst vor dem Verlieren." Wer am Ende Weltmeister wird, ob Nico Rosberg oder Lewis Hamilton, ist ihm "egal. Ehrlich. Ich habe überhaupt keine Präferenz, wer am Ende Weltmeister wird, solange wir die Konstrukteurs-WM und den Fahrertitel gewinnen".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen