Williams stellt "F35" vor

Aufmacherbild
 

Als elftes und letztes Team hat Williams am Dienstagmorgen mit dem "FW35" seinen Boliden für die bevorstehende Formel-1-Saison präsentiert. "Es ist ein besseres und feingetunteres Auto als der FW34, und jeder, der an diesem Projekt beteiligt war, darf auf seine Arbeit stolz sein", zeigt sich Cheftechniker Mike Coughlan zufrieden. Eine halbe Stunde nach der Präsentation nahmen die Piloten Pastor Maldonado und Valtteri Bottas am Circuit de Catalunya bereits erste Testrunden in Angriff.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen