Williams muss wieder zahlen

Aufmacherbild
 

Erneut wird das Freitagstraining für Williams richtig teuer. Nachdem sich eine Mutter während der Fahrt verabschiedet hatte, rollte der Bolide von Pastor Maldonado in der zweiten Session mit einem losen Vorderrad aus. Dafür verdonnerte die Rennleitung das Team mit einer Strafe in Höhe von 60.000 Euro. Bereits am letzten Rennwochenende in Japan passierte Williams ein ähnliches Missgeschick. Damals verlor Maldonado sogar ein Rad und sein Team musste die gleiche Summe berappen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen