McLaren sieht sich als Favorit

Aufmacherbild
 

Bei McLaren strotzt man nach dem erfolgreichen Auftakt beim Australien-GP vor Selbstvertrauen. "Wir haben zwei fantastische Rennfahrer und ein starkes Team - jetzt liegt es also nur an uns", erklärt Teamchef Martin Whitmarsh. Der Brite stellt sich allerdings auf ein technisches Wettrüsten mit Red Bull Racing ein: "Wir wissen, dass wir das Auto regelmäßig von Rennen zu Rennen verbessern müssen. Wenn wir das nicht schaffen, nimmt der Sport seinen gewohnten Lauf."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen