Wettanbieter zahlt Geld zurück

Aufmacherbild
 

Ein australischer Wettanbieter hat nach dem Grand Prix von Malaysia ein Einsehen mit all jenen, die auf Mark Webber als Sieger tippten. Das Unternehmen zahlt diesen Leuten das Geld zurück, das sie auf den Australier gesetzt hatten. Die Aktion läuft unter dem Namen "Gerechtigkeits-Rückzahlung", da Sebastian Vettel eine Teamorder missachtete und Webber damit um den Erfolg brachte. "Es ist ja nicht Marks Fehler, dass sich Sebastian nicht an einfache Anweisungen halten kann", so ein Sprecher.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen