2013 noch weniger F1-Testfahrten

Aufmacherbild
 

Die Formel 1 schraubt die Test-Möglichkeiten der Teams in der kommenden Saison wieder herunter, wie "Motorsport-Total.com" berichtet. Künftig soll es vor Saisonstart nur noch zwölf Test-Tage geben, nach dem ersten Rennen tritt erneut ein Verbot in Kraft. Heuer hatte es vor dem Spanien-GP drei Tage in Mugello gegeben. Vor allem Ferrari hatte sich mehr Test-Gelegenheiten gewünscht. Die Gründe für die neuerliche Beschneidung sind rein finanzieller Natur.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen