Wendlinger: Kein Reifen-Problem

Aufmacherbild
 

Ein großes Fragezwischen vor der am Wochenende in Melbourne startenden Formel-1-Saison steht hinter der Haltbarkeit der Reifen. Während viele Experten einen zu schnellen Abbau der Pirelli-Pneus befürchten, bleibt Karl Wendlinger gelassen. "Pirelli weiß, was es braucht, um einen normalen Rennverlauf garantieren zu können", beruhigt der Ex-Pilot bei "ServusTV". Zu den Red Bulls meint er: "Ihre Stärke unter Adrian Newey war immer die Aerodynamik und die wird dieses Jahr kein Problem werden."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen