Verwarnung für Mark Webber

Aufmacherbild
 

Mark Webber wird von der Rennleitung wegen der Kollision mit Nico Roberg in der Schlussphase des GP von Bahrain verwarnt. Für Webber war der Vorfall ein "einfacher" Rennunfall: "Ich befand mich in der Mitte und Nico war plötzlich auf der Außenseite. Da kam es zu dieser Berührung. Die Kollision war nicht sehr hart, aber mein Auto trug eine leichte Beschädigung davon." Rosberg blieb gelassen: "Letztlich hat es nichts geändert, weil beide Autos ganz geblieben sind."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen