Webber verrät Ricciardo-Deal

Aufmacherbild

Das Hin und Her über die Nachfolge von Mark Webber bei Red Bull Racing erlebt einen neuen Höhepunkt. Der Australier verplappert sich bei einem Interview mit dem TV-Sender "Channel 10" und bestätigt die Entscheidung des Rennstalls zu Gunsten von Daniel Ricciardo. "Die Entscheidung ist gefallen. Ich bin glücklich darüber. Das ist gut für ihn und für Australien", so der 36-Jährige über seinen Landsmann. Teamchef Christan Horner meinte zuletzt, dass das Team noch keine Wahl getroffen habe.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen