Webber: Kein Startverzicht

Aufmacherbild
 

Nach Sebastian Vettels Missachtung der Stallorder zieht Mark Webber keinen Startverzicht in Shanghai in Betracht. "Wir werden dabei sein", widerspricht sein Vater, Alan Webber, bei "ABC" den Gerüchten in der australischen Heimat. "Sebastian hat die Anweisung missachtet, und die meisten im Team, wenn nicht sogar alle, sind enttäuscht von ihm", sagt Webber senior. "Mark hat in der Boxengasse kein bisschen an Glaubwürdigkeit verloren. Sebastian dagegen wahrscheinlich eine ganze Menge."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen