Schwierige F1-Tests in Barcelona

Aufmacherbild
 

Die letzten Testsessions vor dem Formel-1-Start in Australien dürften für die Teams kaum aufschlussreiche Ergebnisse bringen. Grund sind die tiefen Temperaturen und der Regen, der für die kommenden Tage in Barcelona prognostiziert wird. Hersteller Pirelli schätzt, dass die harte Reifenmischung in Barcelona bei entsprechenden Bedingungen 0,15 bis 0,18 Sekunden langsamer wird. Für die Abstimmung der Autos auf die neuen Reifen sind das alles andere als ideale Voraussetzungen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen