Vettel verteidigt Rosberg

Aufmacherbild
 

Sebastian Vettel meldet sich im Streit um die Kollision der beiden Mercedes-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton zu Wort. "Ich denke, es war ein ganz normaler Rennunfall, und die Diskussion um Absicht darf sich gar nicht ergeben. Es fährt sich doch keiner absichtlich den Flügel weg. Und keiner macht es sich zum Ziel, unfair zu fahren. Denn das geht sich meistens sowieso nicht aus", so der Deutsche bei "Sport Bild". Auch Landsmann Nico Hülkenberg meint: "Nico hat alles richtig gemacht."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen