Vettel sieht Jugendwahn kritisch

Aufmacherbild

F1-Pilot Sebastian Vettel äußert sich im Rahmen seines Besuches der neuen Rennstrecke in Sotschi zu Toro Rossos Verpflichtung von Max Verstappen. "Er müsste eigentlich noch zur Schule gehen, aber ich schätze, im nächsten Jahr wird er nicht viel Zeit für Schule haben", so der vierfache Weltmeister. "Ich sehe da schon eine Grenze, Max ist tatsächlich überaus jung. Aber er hat schon viel Rennerfahrung gesammelt, und sein Talent ist offensichtlich. Also wieso soll er nicht Formel 1 fahren?"

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen