Strafe: Vettel verliert Podest

Aufmacherbild
 

Für Red Bull Racing will es an diesem Wochenende in Hockenheim einfach nicht rund laufen. Durch eine nachträgliche Zeitstrafe (20 Sekunden) verliert Sebastian Vettel seinen zweiten Platz und fällt auf den fünften Rang zurück. Der Deutsche hatte Jenson Button in der vorletzten Runde in der Auslaufzone überholt. Damit erbt Kimi Räikkönen Rang drei hinter Button. Kamui Kobayashi rückt auf Platz vier auf. In der WM-Wertung hat Vettel nun bereits 44 Punkte Rückstand auf Hockenheim-Sieger Alonso.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen