Vettel: Kann schlecht verlieren

Aufmacherbild

Sebastian Vettel machte nach dem Malaysia-GP und dem Vorfall mit Nahrain Karthikeyan alles andere als eine gute Figur. Das Image als schlechter Verlierer war schnell wieder da. Der Red-Bull-Pilot gesteht nun gegenüber "Sportbild": "Ich kann nur schlecht verlieren. Warum soll ich lügen? Wenn ich gut verlieren könnte, wäre ich nicht in der Formel 1." Die Reaktion sei in der ersten Emotion passiert. Er brauche manchmal Zeit, um wieder zur Normalität zurückzukehren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen