Vettel sauer auf Red Bull Racing

Aufmacherbild
 

Red Bull Racing hat es Sebastian Vettel verboten, bei den am Dienstag und Mittwoch stattfindenden Formel-1-Tests in Abu Dhabi für Ferrari zu fahren. "Ich hatte ursprünglich die Erlaubnis, aber jetzt geht es doch nicht. Vielleicht sind die Techniker ein bisschen in Panik geraten", reagiert der vierfache Weltmeister gereizt. Motorsportboss Helmut Marko erklärt: "Warum sollen wir einem Gegner einen Vorteil verschaffen?" Zumindest in der Ferrari-Box durfte der Deutsche am Dienstag vorbeischauen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen