Vettel hat Spitznamen für RB10

Aufmacherbild
 

Wie auch in den vergangenen Jahren gibt Sebastian Vettel seinem Arbeitsgerät für die neue Saison einen Spitznamen. In diesem Jahr hat sich der Heppenheimer für "Suzie" entschieden. Sie löst damit "Hungry Heidi" ab, mit der Vettel im Vorjahr seinen vierten Weltmeistertitel geholt hat. Doch warum "Suzie"? "Dafür gibt es keinen Grund, der Name hat uns einfach gefallen", erklärt der 26-Jährige. Vor dem Saisonstart hat "Suzie" Aufholbedarf. Sie soll aber einiges an Potenzial besitzen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen