Vettel fühlt mit Ricciardo

Aufmacherbild
 

Nach der Aberkennung des zweiten Platzes von Daniel Ricciardo beim Australien-GP fühlt Sebastian Vettel mit seinem Teamkollegen. "Bei Daniel lief das Auto rund, aber leider wurde er am Ende disqualifiziert, was mir unendlich leid tut, weil es nichts Schöneres gibt, als im Heimatland ein tolles Ergebnis einzufahren", so der Weltmeister. "Gemischte Gefühle, aber alles in allem ein großes Wochenende", twittert Ricciardo und spielt auf die Siegerehrung an: "Niemand kann mir das Gefühl wegnehmen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen