Verwirrung um F1-Kalender

Aufmacherbild

In der Formel 1 herrscht Verwirrung um den Rennkalender für die kommende Saison. "Es gibt noch keinen Kalender", erklärt F1-Boss Bernie Ecclestone am Rande des Großen Preis von Italien in Monza. Die Teamchefs dagegen sprechen von einem Entwurf, den sie bekommen haben, nach dem es im nächsten Jahr die Rekordanzahl von 21 Rennen geben soll. Laut dem Internationalem Automobilverband FIA steht der endgültige Kalender allerdings erst im Dezember fest.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen