Vergne darf im Training ran

Aufmacherbild

Red-Bull-Junior Jean-Eric Vergne darf im 1. freien Training zum Brasilien-GP den Toro Rosso von Sebastien Buemi pilotieren. Der Franzose zeigte vergangene Woche bei den "Young Driver Tests" mit Bestzeiten an allen drei Tagen auf und durfte bereits in Korea und Abu Dhabi jeweils ein Training bestreiten. Der 21-Jährige dürfte einer von vier Kandidaten für ein Stamm-Cockpit bei Toro Rosso sein: Neben den beiden aktuelen Piloten Alguersuari und Buemi rechnet sich auch Ricciardo Chancen aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen