Van der Garde verklagt Sauber

Aufmacherbild
 

Giedo van der Garde verklagt das Formel-1-Team Sauber. Grund dafür ist, dass der Niederländer darauf besteht, sich mit dem Rennstall auf ein fixes Cockpit für 2015 geeinigt zu haben. Das Schweizer Team hat jedoch Marcus Ericsson (SWE) sowie Felipe Nasr (BRA) für die kommende Woche in Australien beginnende WM engagiert. Ersatzfahrer ist Raffaela Marciello (ITA). Für den 29-Jährigen, im Vorjahr Sauber-Ersatzfahrer, soll eine Dringlichkeits-Anhörung beim Supreme Court von Victoria angesetzt sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen