Verrückter Europa-GP an Alonso

Aufmacherbild
 

Im achten Grand Prix der Saison gibt es erstmals ein bekanntes Siegergesicht. Nachdem bislang in jedem Rennen ein anderer Pilot gewann, feiert Malaysia-Triumphator Fernando Alonso (Ferrari) in Valencia den zweiten Saisonsieg. Der Spanier, der damit die WM-Führung übernimmt, verweist Kimi Räikkönen und Michael Schumacher (1. Podest seit Comeback) auf die weiteren Plätze. Vettel (in Führung liegend), Grosjean (auf Rang zwei) und Hamilton (als Dritter in der vorletzten Runde) scheiden aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen