Hamilton triumphiert in Austin

Aufmacherbild
 

Beim Grand Prix der USA in Austin ist Lewis Hamilton nicht zu schlagen. Von Startplatz zwei aus schnappt sich der Brite seinen Teamkollegen und Polesetter Nico Rosberg in der Mitte des Rennens und gibt Platz eins bis zum Rennende nicht mehr her. Hamilton feiert damit den zehnten Saisonsieg und baut den Vorsprung in der WM auf 24 Punkte aus. Hinter dem Mercedes-Duo fährt Daniel Ricciardo auf Platz drei vor Massa, Bottas und Alonso. Sebastian Vettel, der aus der Box startet, wird Siebenter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen