US-Team erst 2016 in der F1

Aufmacherbild

Das neue Haas-US-Team wird erst 2016 in der Formel 1 an den Start gehen. Das bestätigt Teamchef Günther Steiner am Rande des Kanada-GPs gegenüber der APA. "Wir wollen einfach bessere Arbeit machen und besser vorbereitet antreten. Alles andere wäre ein Schnellschuss gewesen", so der Südtiroler zu den Gerüchten, wonach der Einstieg bereits 2015 erfolgen könnte. Auf welchen Motor und welches Chassis der neue Rennstall vertrauen wird, ist laut Steiner "noch nicht spruchreif".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen