Vettel bei Hitze voran

Aufmacherbild
 

Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad am Hungaroring legt Sebastian Vettel im ersten Training zum Großen Preis von Ungarn die Bestzeit hin. Der Weltmeister benötigt für seine schnellste Runde 1:22,723 Minuten und liegt damit 0,259 Sekunden vor seinem Teamkollegen Mark Webber. Hauchdünn hinter dem Australier erzielt Kimi Räikkönen im Lotus die drittschnellste Zeit. Mercedes kann noch nicht mit der Spitze mithalten. Nico Rosberg wird Achter, Lewis Hamilton belegt Position 13.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen