Schumi-Akte: Verdächtiger tot

Aufmacherbild

Der Verdächtige, der mutmaßlich Teile der Krankenakte von Michael Schumacher weitergegeben und den Medien angeboten hat, wird in seiner Zelle erhängt aufgefunden. Das bestätigt die Züricher Staatsanwaltschaft. Der Mann, dessen Name unbekannt bleibt, war ein Mitglied der Schweizer Rettungsflugwacht, welche ursprünglich die Überführung der Formel-1-Legende von Grenoble nach Lausanne durchführen hätte sollen. Da es keine weiteren Anhaltspunkte gibt, werden die Ermittlungen eingestellt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen