Räikkönen erzielt Tagesbestzeit

Aufmacherbild

Zum Abschluss der viertägigen F1-Testfahrten in Jerez erzielt Kimi Räikkönen die Tagesbestzeit. Der Lotus-Pilot dreht seine schnellste Runde in 1:18,148 Minuten. Die Wochenbestzeit von Ferraris Felipe Massa (1:17,879) erreicht der Finne jedoch nicht. Hinter Force-India-Testpilot Jules Bianchi erzielt Weltmeister Sebastian Vettel die drittschnellste Zeit. Der Red-Bull-Pilot kommt am Vormittag auf harten Reifen auf 1:18,565 Minuten, ehe er sich am Nachmittag auf Long Runs konzentriert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen