Bestzeit für Sergio Perez

Aufmacherbild

Am zweiten Tag der Formel-1-Testfahrten in Barcelona gibt es kaum Überraschungen. Die Bestzeit des Tages liefert McLaren-Neuzugang Sergio Perez mit 1:21.848. Der Mexikaner unterbietet damit den Dienstag-Bestwert von Mercedes-Pilot Nico Rosberg um acht Zehntel. Weltmeister Sebastian Vettel landet mit drei Zehntel Rückstand auf Platz zwei, hat aber bei der Rennsiumlation am Nachmittag Probleme und rollt nach einem Boxenstopp aus. Kimi Räikkönen wird, nach Platz zwei am Dienstag, Dritter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen