Taifun bedroht Südkorea-GP

Aufmacherbild

Der Grand Prix von Südkorea in Yeongam wird vom Taifun Fitow bedroht. "Ob nun direkt oder indirekt, einen Einfluss wird der Taifun haben", gehen örtliche Meteorologen von einer Beeinträchtigung für das Formel-1-Training am Samstag aus. Die Vorbereitungen für das 14. Rennen der Saison werden dennoch wie geplant fortgesetzt. "Wir machen Pläne für Sicherheitsvorkehrungen", so ein Sprecher des Veranstalters. Das letzte Mal traf ein Taifun zu dieser Jahreszeit 1998 die koreanische Halbinsel.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen