Sutil reagiert auf Rauswurf

Aufmacherbild
 

Adrian Sutil will sein Aus bei Sauber offensichtlich nicht so einfach hinnehmen. Bei der Fahrer-Pressekonferenz am Donnerstag deutet der Gräfelfinger auf Ungereimtheiten innerhalb des Rennstalls hin, nachdem mit Marcus Ericsson und Felipe Nasr zwei Fahrer verpflichtet wurden, obwohl Sutil noch für 2015 einen Vertrag besitzt. "Es gibt ein paar Dinge, über die man reden muss. Sie haben zwei Fahrer bekanntgegeben, das heißt aber nicht, dass diese beiden auch fahren werden", sagt der 31-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen