Sutil ab Montag vor Gericht

Aufmacherbild
 

Adrian Sutils Prozess in der "Disco-Affäre" beginnt am Montag um neun Uhr vor dem Münchner Amtsgericht. Dem ehemaligen Formel-1-Piloten wird vorgeworfen, am 17. April in einem Lokal in Shanghai einen Lotus-Renault-Mitbesitzer vorsätzlich mit einer Glasscherbe verletzt zu haben. "Wir erwarten von der Verhandlung, dass die Wahrheit auf den Tisch kommt. Auch für uns ist es wichtig, den Vorfall dann abzuschließen", sagt sein Manager Manfred Zimmermann vor dem Prozess-Start.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen