Strafen-Flut nach Europa-GP

Aufmacherbild
 

Der teils chaotische Europa-GP in Valencia zieht eine wahre Flut an Strafen nach sich. Pastor Maldonado erhält wegen der Kollision mit Lewis Hamilton nachträglich 20 Sekunden aufgebrummt. Er muss damit Rang zehn und einen WM-Punkt seinem Teamkollegen Bruno Senna überlassen. Kamui Kobayashi und Jean-Eric Vergne erhalten für das Verursachen von Kollisionen Grid-Penalties für Silverstone. Der Japaner muss in der Startaufstellung fünf Plätze, der Franzose sogar zehn zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen