Strafen für Kobayashi, Maldonado

Aufmacherbild
 

Kamui Kobayashi muss wegen des Boxen-Unfalls in Silverstone, bei dem zwei Mechaniker verletzt werden, 25.000 Euro Strafe zahlen. "Es war ein sehr gefährliches Manöver mit potenziell schwerwiegenden Folgen", so die Begründung. Pastor Maldonado wird mit einer Verwarnung und 10.000 Euro Geldstrafe belegt, weil er Sergio Perez von der Strecke abgedrängt hat. "Er wird es nie lernen, wenn nicht etwas unternommen wird. Er könnte jemanden verletzen. Jeder hat bei ihm Bedenken", sagt der Mexikaner.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen