F1 soll mehr Frauen anziehen

Aufmacherbild

Formel-1-Legende Jackie Stewart kritisiert die Vernachlässigung von weiblichen Fans der Königsklasse. "Schaut euch den Fußball an, heute gibt es fast genauso viele weibliche Fans wie männliche. Wir müssen mehr tun, um Frauen und Kinder anzuziehen", findet der 75-Jährige. Als Vorreiter in Sachen Familienfreundlichkeit sieht er den GP von Bahrain. "Wenn man sich dort hinter die Tribünen begibt, gibt es Musik und Tanzflächen für die Familie. Man kann arabisch, amerikanisch und indisch essen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen