Spielberg bekommt Wahrzeichen

Aufmacherbild
 

Anlässlich der Formel-1-Rückkehr nach Spielberg bekommt der Red Bull Ring ein architektonisches Wahrzeichen. Direkt an der Start-Ziel-Geraden wird in einer Kooperation mit dem Technologie- und Industriegüterkonzern der "voestalpine wing" gebaut, der optisch an einen Heckspoiler erinnert und als zentrales Anlauf- sowie Welcome-Center für alle Belange am Rennwochenende dienen soll. Der Stahl-Koloss, 900 Tonnen des Materials werden verbaut, soll bis zum Rennen in Juni fertiggestellt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen