TV-Quote in Spanien im Keller

Aufmacherbild

Der Formel 1 laufen in Spanien die TV-Zuschauer weg! Die 19 Rennen in diesem Jahr verfolgten bei "Antena 3" insgesamt 79,026 Millionen Zuschauer und damit mehr als 10 Prozent weniger als im Vorjahr (88,197). Die Sportzeitung "As" führte als Grund die Überlegenheit von Weltmeister Sebastian Vettel und die Chancenlosigkeit des spanischen Volkshelden Fernando Alonso an. "Vettels Dominanz lässt die Quote dahinschmelzen." Beim öffentlich-rechtlichen "TV3" brach die Quote sogar um 15 Prozent ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen