Red Bull im 2. Training stark

Aufmacherbild
 

Das zweite Training zum Großen Preis von Belgien in Spa ist eine klare Angelegenheit für Red Bull Racing. WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel verweist in 1:49,331 seinen Teamkollegen Mark Webber (+0,059 Sekunden) auf Platz zwei. Der Deutsche erleidet allerdings 20 Minuten vor Ende der Session einen Reifenschaden. Romain Grosjean (+0,818) liegt bereits deutlich hinter dem Red-Bull-Duo. Kimi Räikkönen (+0,987) wurde Sechster, direkt vor Ferrari-Pilot Fernando Alonso (+1,179).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen